IMG-20170223-WA0002

Die Idee zu Fiete und Umami

Die Idee zu „Fiete und Umami“

Meine Freundin Petra und ich saßen mal wieder nach einer meiner Lesungen zusammen und genossen noch ein Glas Wein. Wie immer plauderten wir über den Abend und hatten tausend neue Ideen, wie ich die nächsten Lesungen gestalten könnte. Irgendwann fragte Petra mich, wann denn Teil zwei der Krimireihe erscheinen würde und ich antwortete: „Lass mich doch erst einmal Baumanns zweiten Fall zu Ende Schreiben.“ Wir lachten. Ich hatte zu diesem Zeitpunkt gerade die Lesereise zum ersten Fall „21 Briefe“ abgeschlossen und war froh, mal etwas Zeit nur für mich zu haben.  Natürlich wollte ich mein Ziel erreichen. „Blutige Sonette“ sollten noch im Juni 2017 das Licht der Welt erblicken.

Um Mitternacht fuhren wir nach Hause, aber irgendwie hatte keiner von uns Lust den geselligen Abend zu beenden, also beschlossen wir, bei Petra noch einen Kaffee zu trinken. Wir tranken bereits die zweite Tasse und ich zählte meine Ideen auf, die ich bereits für weitere Fälle von Kriminalhauptkommissar Baumann gesammelt hatte Aber irgendwie fehlte mir noch der Funken, der einfach nicht überspringen wollte. Da wurde ich plötzlich von der Seite angestupst. Ich drehte mich um und sah in große braune Hundeaugen. Ich streichelte den großen Doggenkopf und sagte: „Danke, Fiete. Das ist eine hervorragende Idee.“ Petra begann zu lachen und rief: „Ja. Fiete wird dein neuer Star!“ Petra hatte recht und ich wusste sofort, das war der fehlende Funke. Doch irgendwie brauchte ich eine Überleitung vom zweiten Fall, den ich fast beendet hatte, zum dritten, also zu Fiete.

Aber ich wäre nicht Lisa, wenn die Ideen nicht sprudeln würden. Und so sprudelte es. Eine Idee kam zur anderen und so fügten sich Teil zwei und drei bald nahtlos aneinander.

Mittlerweile ist „Fiete und umami – Baumanns dritter Fall“ bereits einhundertfünfzig Seiten stark und wenn ich wieder neue Inspiration brauche gehe ich einen Kaffee trinken, natürlich bei Petra und Fiete ist immer dabei.

Herzlichst

Eure Lisa Lenardi

Die Idee zu Fiete und Umami
5 (100%) 3 votes

Schreibe einen Kommentar